Sie wird ohne Aufforderung oder Stellenausschreibung zugesendet. Das Schicken aufgrund der eigene Motivation ist der Grund. Initiativbewerbungen haben eine vollständige Bewerbungsmappe. Im Detail bedeutet das einen Lebenslauf mit Foto, Anschreiben, Zeugnisse und falls vorhanden, den EU-Pass. Sie suchen eine Firma aus, bei der Sie sich bewerben wollen. Die Firma passt zu Ihnen und Sie haben bereits Erfahrung in dem Bereich, die Sie nachweisen.

Ein Kontakt zur Firma ist in den Unterlagen klar ersichtlich. Dies kann eine Person oder ein bestimmtes Produkt liefern. Es ist sinnvoll vorher einen persönlichen Kontakt mit dem Personalbüro herzustellen. Diese Ansprechperson muss im Anschreiben genannt sein. Die Firma kann einen direkten Bezug herstellen. Identifizieren Sie sich mit der Firma und wecken Sie das Interesse an Ihrer Person. Die Wahrheit ist, dass circa ein Drittel der Stellen durch bekannte Personen oder Querverbindungen zustande kommt. Dies ist ein ausreichender Punkt eine Initiativbewerbung zu schreiben.

Initiativbewerbung Muster

In der Stellenausschreibung wird eine Bewerbung per Email verlangt. Wenn dies der Fall ist, ist von einer Bewerbungsmappe abzusehen. Im Zuge der Digitalisierung, gewinnt die Email an große Bedeutung. Eine Email ist rechtsgültig, das heißt für Sie, das Schreiben, was der Wahrheit entspricht. Eine Initiativbewerbung – Muster- vereinfacht das Zusenden, da der Lebenslauf gleichbleibend ist. Der Ansprechpartner oder ein Produkt zur Identifikation, austauschen mit der Firma.

Betreff

In der Email hat der Betreff eine besondere Bedeutung. Hier ist der erste Bezug auf die ausgeschriebene Stelle herzustellen. Tragen Sie die Referenznummer ein, die Sie am Ende der Stellenausschreibung finden. Dieser Bezugspunkt ist wichtig, da ansonsten die Gefahr besteht, dass die Mail gelöscht wird. Hintergrund ist, das Verhindern von ungewollten Spam-Mails an das Unternehmen. Auf eigene Kreativität an dieser Stelle ist, zu verzichten. Unbedingt Initiativbewerbung als Betreff angeben.

Anschreiben

Wählen Sie das PDF-Format. Adobe ist kostenlos über das Internet herunterzuladen. Alternativ ist ein DOC-Format für Notizen wählen. Das erzeugt Word für Windows. Die Dateien sind der Mail beizufügen. Schreiben Sie kein direktes Anschreiben in die Mail, nur als Anlage oder eine HTML-Vorlage. Die Firma muss in der Lage sein, die komplette Bewerbung zu drucken. Die Norm 5008 ist einzuhalten, damit Ihre Bewerbung professionell ist. Dem Anschreiben ist bei einer Initiativbewerbung ein besonderer Stellenwert zuzuordnen. Hier ist die Verbindung zwischen Ihnen und der Firma hervorgehoben. Diese individuelle Aussage ist das Herzstück einer solchen Initiative. Als Initiativbewerbung Beispiele kann dieser Punkt so aussehen “Ihre Software überzeugt durch den modularen Aufbau, der gesondert zu erwerben ist”. Durch diese einfache Aussage ist eine Verbindung hergestellt. In einem späteren Gespräch müssen Sie damit rechnen, das davon ausgegangen wird, dass Sie die Software kennen. Also übertreiben Sie nicht, der Schuss kann nach hinten losgehen.

Wissenswertes bei einer Initiativbewerbung

Der Sinn einer Initiativbewerbung ist es, die Firma von Ihren Fähigkeiten zu überzeugen. Die Inspiration spielt dabei eine große Rolle. Sie müssen die Firma “kennen”, um auf sie einzugehen. Besorgen Sie sich alle Informationen über die Firma (geben Sie dabei die Quelle an). Sie müssen dabei den Eindruck vermitteln, dass Ihr Profil genau zu der Firma passt. Betreiben Sie mit Ihrem Partner/Freund, eine Analyse ihrer Fähigkeiten durch. Nehmen Sie ein Blatt Papier und schreiben Ihre Qualitäten auf. Als Erstes die, die Sie auch belegen können. Jetzt kommt die Motivation ins Spiel.

Im Anschreiben muss die Motivation klar rüberkommen. Warum gerade diese Firma? Die Antwort steckt in den Informationen der Firma. Das Wort “Spaß” an der Arbeit ist, dabei nicht zu vernachlässigen. Es ist durchaus ratsam, Sie als Bereicherung für die Firma zu repräsentieren. Anders als bei einer Bewerbung auf einem Jobangebot, beantworten Sie nicht dem Ausgeschriebenen Profil, Sie schaffen ein neues Profil.
Diese Fragen zu beantworten Sie mit Ihrem Profil. Wie kann ich eine Lücke füllen? Sie kennen sich mit dem Produkt der Firma gut aus, zeigen Sie es. Greifen Sie den Grundgedanken der Firma auf, (z.B. Wir sind immer für sie da). In der Bewerbung wird das heißen, dass Sie belastbar sind. Oder bringen Sie den Mobilitätsnachweis ins Spiel, und äußern Sie sich positiv über eine Reisetätigkeit. Über einen Kontakt vorab zu der Firma aufzubauen scheiden sich die Geister. Unsere Empfehlung ist keinen Kontakt zur Firma im Vorfeld. Nach unserer Erfahrung kommt die Firma bei Bedarf auf Sie zu.

Hilfreiche Informationen

Zunächst ist die Firmengröße von Bedeutung. Eine kleine Firma (bis zu 10 Angestellte) braucht seltener neue Mitarbeiter, als eine große Firma (über 50 Mitarbeiter). Die Aufstiegschancen sind geringer. Weitere Fragen sind.

  • Was verkauft die Firma oder was stellt sie her?
  • Können Sie sich damit identifizieren?
  • Können Sie eine Ausbildung nachweisen zu dem Produkt?
  • Schauen Sie sich die Mitarbeiter an und achten Sie auf die Kleidung. Sind Sie entsprechend gekleidet?

Fertigen Sie ein entsprechendes Foto an und integrieren Sie es in die Bewerbung. Ermitteln Sie den passenden Ansprechpartner. Die/der steht bei größeren Firmen im Internet. Die Frage nach dem warum, muss gerade diese Firma sein? Durch Ihre Motivation, wie Sie auf dieses Unternehmen aufmerksam geworden sind.

Initiativbewerbung schreiben

1. Der Firmenname muss wenigstens einmal in der Bewerbung genannt werden. Dies vermittelt einen persönlichen Bezug zu der Firma. Ein Produkt der Firma nennen und verdeutlichen das Sie das Produkt kennen. Vorsicht: In einem Gespräch kann die Personalabteilung Sie darauf ansprechen.

2. Ansprechpartner direkt nennen und die Firma wissen lassen, woher Sie die Person kennen.
3. Kurze präzise Sätze wählen.
4. Keine Kurzfassung im Lebenslauf (tabellarischer Lebenslauf).
5. Superlative ist nicht erwünscht.
6. Aktiv schreiben, nicht passiv.
7. Erfolge hervorheben, die ein Alleinstellungsmerkmal sind.
8. Genaue Recherche der Firma und weitere Gruppierungen der Firma. “Was gehört noch zu der Firma Burda?”
9. Keine typischen Ausdrücke verwenden wie “Affinität im Internet”. Schreiben Sie konkrete und präzise Zahlen von Ihnen.
10. Für die Firma wichtige Informationen und genaues Einsatzgebiet nennen.

Firmenanalyse welche Daten sind wichtig?

Ankündigung neuer Produkte untersuchen und ggf. einen Bezug zur eigenen Person herstellen. Welche Qualifikationen sind gesucht und Nischen entdecken. Fachbereiche ermittel und auf eigene Projekte aufmerksam machen. Wichtig ist, bei der Firmenanalyse eine Lücke zu entdecken, als mögliches Einsatzgebiet. Im Vordergrund steht, das Interesse zu wecken. Wenn das Interesse geweckt ist, wird eine große Firma einen Job finden. Schwieriger ist es bei einer kleinen Firma. Die Bonität der Firma checken und damit die eigene Zukunft sichern (Einstellungsstopp). Bei einer Firmenanalyse ist die Selbstanalyse von großer Bedeutung. Fragen kommen auf wie und was kann ich. Welchen Mehrwert stelle ich dar oder passe ich zu dem Unternehmen. Diese Fragen am besten notieren und beantworten, bevor Sie eine Firmenanalyse durchführen. Das bevor ist wichtig, damit Sie objektiv bleiben.

Wie wichtig ist die Unternehmensphilosophie bei einer Initiativbewerbung.

Die Unternehmensphilosophie einer Firma zu kennen ist bares Geld wert. Die Firma ist innovativ und stetig auf dem neuesten Stand. Schreiben Sie im Anschreiben an die Firma Ihr Interesse an neuen Techniken und festigen Sie das, durch eine Qualifikation im Lebenslauf. Dies kann durch eine eigene Webseite geschehen oder durch eine Tätigkeit. Dieses muss für die Personalabteilung nachvollziehbar sein. Sprich Sie haben wirklich eine Webseite oder haben eine entsprechende Tätigkeit ausgeführt. Große Firmen kennen untereinander und überlassen nichts dem Zufall.

Zusammenfassung der Initiativbewerbung

Eine Firma wird von Ihnen ausgesucht bei der Sie gerne arbeiten möchten. Eine Kontaktperson ist wichtig. Der Name der Firma sollte wenigstens zwei Mal genannt werden. Durch eine Analyse der Firma kennen Sie die Struktur und Produkte von dem Unternehmen. Das Anschreiben ist ein wichtiger Bestandteil der Initiativbewerbung. Hier wird der Bezug zur Firma untermauert mit Qualifikationen. In einer Initiativbewerbung – Muster – wird eine Vorlage geschaffen, die je nach Firma ergänzt wird.

Die Initiativbewerbung – Beispiele – dient unterstützend zur eigentlichen Bewerbung. Das Engagement und die Motivation sind die Eckpfeiler der Bewerbung. Die Norm 5008 wird stets eingehalten. Diese gibt Auskunft über die Seitenränder (Abstand), Textart (gerader Schrifttyp, Erscheinungsbild und Foto). Superlative und jegliche Art der Übertreibung sind hier nicht angebracht. Nüchtern, kurz und eine präzise Ausdrucksform zeichnen die Bewerbung aus. Die Kernpunkte der Initiativbewerbung sind Motivation und den Mehrwert für ein Unternehmen. Im Anschreiben wird dieser Mehrwert aufgezeigt und im Lebenslauf bestätigt. Die Initiativbewerbung wird in voller Länge versendet. unabhängig von einer Email oder per Briefform. Die Motivation stützt das Wissen über die Produktpalette der Firma. Ein Telefonat mit dem Unternehmen ist erwünscht. Hierbei wird auch die passende Ansprechperson ermittelt.